Skip to main content

Slow Cooker – gutes Essen, einfach zubereitet

1234
Modell Crock-Pot CSC030XRussell Hobbs 22750-56Crock-Pot SCV400RD-050Crock-Pot SCCPRC507B-050
Preis

64,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerCrock-PotRussell HobbsCrock-PotCrock-Pot
Fassungsvolumen3.5l6.0l3.5l4.7l
Watt1000 Watt200 Watt210 Watt230 Watt
Warmhaltefunktion
Preis

64,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon zu Amazon zu Amazon zu Amazon

Wozu dient ein Slow Cooker? Halten die Geräte, was sie versprechen? Vorerst sind einige Infos zu beachten! Gesundes Essen ist in der heutigen Zeit besonders wichtig. Wer gesund isst, tut seinem Körper etwas Gutes und bleibt körperlich fit. Längst handelt es sich beim “Healthy Lifestyle” um einen Massentrend, der auch Auswirkungen auf unser allgemeines Kaufverhalten hat.

Das Wichtigste in Kürze

Slow Cooker, oder auch Schongarer genannt, sind Küchengeräte, die Ihr Essen langsam bei niedriger Temperatur garen.
Durch diesen Kochprozess wird das Essen besonders Aromareich und wertvolle Vitamine im Gemüse bleiben erhalten.
Alle Slow Cooker arbeiten mit Dampf, wodurch sich der Kochprozess auch über mehrere Studen ziehen kann.

Ein Großteil der Menschen kauft seit geraumer Zeit vorwiegend Produkte mit “Bio” Siegel. Den etwas höheren Preis eines Bio-Produkts nehmen die Meisten gerne in Kauf. Damit unterstützen wir aber nicht nur uns selbst, sondern auch die gerechte und medikamentenfreie Tierhaltung. Große Firmen, in welchen Massentierhaltung betrieben wird, um beispielsweise Fleisch, sehr günstig anbieten zu können, verlieren immer weiter an Absatz. Obst sowie Gemüse spielt ebenfalls eine große Rolle beim Kochen mit gesundem Essen. So sind auch hier die Bioprodukte nur minimal mit Schadstoffen belastet und haben im Allgemeinen einen höheren Vitamin- sowie Nährstoffgehalt.

Vorteile

  • Einfache Bedienung
  • Vitamine bleiben erhalten
  • Essen hat mehr Aroma

Nachteile

  • Eventuell hoher Stromverbrauch
  • zum Teil hohe Anschaffungskosten
  • Nicht für alle Geschmäcker geeignet

Alleine die Anschaffung von gesundem Gemüse ist aber kein ausschlaggebender Punkt zu einem gesünderem Lebensstil. Wirklich wichtig ist die Zubereitung der Lebensmittel. Beim falschen Kochen können nämlich viele Vitamine verloren gehen. Wer beim Kochen von Obst und Gemüse nichts falsch machen will, greift zum Slow Cooker. Dieses Gerät ermöglicht es Ihnen, langsam und mit geringer Temperaturstufe zu kochen, bzw. zu garen. Durch das Garen bleibt ein Großteil der im Gemüse enthaltenen Nährstoffe in der Pflanze und Ihr Körper erhält beim Verzehr mehr Vitamine.

Slow Cooking – woher kommt der Slow Cooker?

In Europa ist der Slow Cooker in eher wenigen Haushalten aufzufinden. Das Küchengerät stammt aus den USA und ist dort bereits sehr viel im Einsatz. In Deutschland und Österreich kommt diese Art zu kochen aber immer mehr auf, da auch wir nach und nach die Vorteile vom “slow cooking” erkennen. Vielleicht auch, weil dieses Gerät in diversen Fitness- und Healthy-Lifestyle Büchern empfohlen wird – und das natürlich nicht ohne Grund. Wer einen Slow Cooker haben möchte, kann ihn ganz einfach bei Amazon.de bestellen. Es gibt zahlreiche Hersteller, wie zum Beispiel Russell Hobbs, Morphy Richards oder Aicok – um nur Einige zu nennen!

Wer völlig auf dem Gebiet des Slow Cookings ist, der kann einfach vorgefertigte Rezepte für jeden Schongarer einsehen, und so direkt loslegen. Slow Cooker Rezepte finden Sie auch direkt auf diesem Portal. Natürlich können Sie auch Ihre eigenen Slow Cooker Rezepte kreieren, sollten dabei aber schon etwas Erfahrung mitbringen, und lernen, das gegarte Gemüse richtig zu würzen!

Crockpot und andere Hersteller

Der Slow Cooker bzw. Schongarer setzt sich aus einem Einsatz aus Keramik, welcher mit einem Heizelement aus Metall ummantelt ist, zusammen. Generell entsteht daraus ein sehr solides und langlebiges Kochgerät, welches auch über viele Jahre hin seinen Dienst erweisen wird. Der Vorgänger des Slow Cooker bzw. Schongarer ist quasi dasselbe Modell, nur aus Gusseisen. Diese Modelle wurden vorwiegend im 20. Jahrhundert verwendet und sind mittlerweile in fast keinen Küchen mehr im Einsatz. Die Funktionsweise bleibt aber gleich: über mehrere Stunden wird das Essen im Crockpot bzw. Slow Cooker bei ca. 70 °C gegart. Der Prozess zieht sich über mehrere Stunden bei niedriger Temperaturstufe hinaus, damit das Essen ordnungsgemäß gegart wird.

Diese Zubereitungsweise ist einzigartig und verhindert, dass wertvolle Vitamine bzw. Nährstoffe aus dem Gemüse oder Obst entweichen. Dieser Vorgang kann bewirken, dass sich die Aromen und Gewürze der Speisen intensivieren und besser schmecken, als mit jeder anderen Zubereitungsart, was unter anderem auch ein Grund ist, weshalb der Slow Cooker eine solche Beliebtheit bei vielen Menschen, die Gesund und Gut essen wollen, genießt.

Slow Cooker Erfahrungen

Diejenigen, die bereits mit dem Slow Cooker Erfahrungen sammeln konnten, sind gänzlich von dem Gerät überzeugt. Dennoch muss man sich eingestehen, dass man eine gewisse Zeit benötigt, um die Handhabung und den Gebrauch gänzlich zu beherrschen. Der ein oder andere Fehler ist also am Anfang unvermeidbar. Der Slow Cooker hat aber dennoch viel Vorteile. Berufstätige Menschen sollten definitiv in Erwägung ziehen, sich einen Schongarer zu kaufen. Durch den lang andauernden Kochprozess bei relativ niedriger Temperatur kann man das Gerät nämlich auch völlig unbeaufsichtigt kochen lassen! Sie können Ihr Essen also schon am Morgen in den Crockpot legen und das Gerät aktivieren. Wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen, haben Sie ein fertiges, warmes Gericht. Dieses können Sie dann auch gleich verspeisen, und müssen sich keine weiteren Gedanken mehr machen. Für die Menschen, die viel arbeiten, also ideal!

Einige Nahrungsmittel sind aber nicht für die Zubereitung mit dem Schongarer geeignet. Darunter befinden sich zum Beispiel Fischgerichte. Mit etwas Erfahrung kann man aber aus nahezu jedem Lebensmittel im Schongarer etwas Gutes zubereiten.

Slow Cooker Test

Viele Slow Cooker Tests haben ergeben, dass vor Allem Schongarer der Marke Crockpot sehr beliebt sind. Als Beispiel nehmen wir den Crock-Pot SCV400RD-050, der auf Amazon mit 4,5 Sternen bewertet ist. Der Slow Cooker Test ergab, dass es sich hierbei um ein Allrounderprodukt mit Warmhaltefunktion handelt. Das Volumen des Crockpots umfasst 3,5 Liter. Topf und Deckel sind spülmaschinenfest. Als besonderes Extra ist dem Crockpot ein Rezeptheft beigelegt, damit Sie gleich mit Ihren ersten Gerichten starten können! Der Preis des Crockpots hält sich nebenbei auch in Grenzen! Mit derzeit ca. 46 €‚¬ ist der SCV400RD ein wirklicher Preis- Leistungssieger!

Auch die Schongarer des Herstellers Andrew James sind herausragend gut bewertet. Als Beispiel nehmen wir den Andrew James Schongarer, der mit vollen 5 Sternen bewertet wurde! Der Slow Cooker Test ergibt, dass es sich hierbei um eine gute Kombination zwischen Preis, Leistung und Qualität handelt. Daraus resultieren auch die ausgezeichneten Bewertungen!

Beim Slow Cooker Test stellt sich auch heraus, dass das Volumen des Schongarer nicht unbedeutend ist! Denn sollten Sie einmal planen, einen oder mehrere Gäste einzuladen, kann es oft schon bei der Vorbereitung scheitern. Hat der Schongarer nämlich ein zu geringes Fassungsvolumen, reicht die Menge an Essen, die mit einem Durchgang gekocht werden kann, oft nicht aus. Und da das Slow Cooking mehrere Stunden dauert, kann das schnell die Absage eines Abendessens bedeuten, da sich das Kochen zeitlich in keinem Fall ausgehen würde. Kaufen Sie also lieber ein Gerät mit etwas mehr Volumen, um sich nachträglichen Ärger ersparen zu können.

Slow Cooker bzw. Crockpot kaufen

Wer einen Slow Cooker kaufen möchte, sollte sich selbstverständlich, wie bei jedem anderen Produkt auch, vorher gründlich informieren. Häufige Fragen sind dabei z.B. “Welches Volumen benötige ich?”, oder “Ist ein Timer wichtig?”. Einen Crockpot kaufen kann man generell sehr leicht via Amazon. Dort findet man auch alle wichtigen Informationen und kann sich genau das Modell aussuchen, welches man für sich und seinen Haushalt am geeignetsten hält.

Bester Slow Cooker

Der beste Slow Cooker ist laut unseren Ergebnissen der Crock-Pot CSC030X. Dieser Schongarer ist Sieger in Sachen Preis- Leistungsverhältnis, wobei er mit seinen derzeit 65 €‚¬ zur Mittelklasse der Slow Cooker gehört.

Einen wirklich besten Slow Cooker gibt es aber eher nicht, da jeder Haushalt andere Bedürfnisse aufweist und daher auch verschiedene Funktionen wichtiger sind, als andere. Schongarer mit Timer sind zum Beispiel für Personen die viel Arbeiten, oder selten zu Hause sind, sehr wichtig. So kann man einfach in der Früh das ungekochte Essen zubereiten, und am Abend, wenn man von der Arbeit kommt, das fertige Gericht warm genießen.

Schongarer

Ein Schongarer kann für viele Haushalte ein wirklich effektives und hilfreiches Küchengerät sein, mit dem sich gesund und gut Kochen perfekt kombinieren lässt. Gesund, weil durch das spezielle Zubereitungsverfahren des Gemüse die wirklich wichtigen Nährstoffe und Vitamine kaum verloren gehen. Und gut, weil durch das eben genannte Verfahren, in welchem das Gemüse oder Obst über mehrere Stunden bei relativ geringer Temperatur gegart wird, die Aromen intensiver sein können, als zuvor! Das macht den Schongarer auch besonders für Veganer oder Vegetarier interessant.

Sie können dadurch etwas Abwechslung in ihren Alltag bringen, indem sie das Gemüse oder Obst garen, anstatt roh zu essen. Auch andere Lebensmittel können mit dem Schongarer zubereitet werden. Fisch hingegen funktioniert eher weniger gut, aber all diese Dinge werden Sie nach dem längeren Gebrauch selbst erfahren und feststellen, sodass Sie mit der Zeit auch eigene Rezepte kreieren können, um Gästen etwas Neues bieten zu können!

Schongarer Test

Der Schongarer Test hat als Ergebnis gebracht, dass es durchaus davon abhängt, welche Ernährungsweise man selbst gewohnt ist. Sollte man mit dem täglichen Essen von Gemüse vertraut sein, ist der Schongarer definitiv eine gute Investition in Ihren Haushalt. Die Tests zeigen auch, dass man am Anfang eine Eingewöhnungsphase benötigt, um mit dem Schongarer wirklich gut umgehen zu können, und Rezepte auch eventuell verfeinern kann.

Das Lernen der Handhabung des Schongarer ist aber nur eine Frage der Zeit. Nach ein bis zwei Wochen mit dem Gerät im Haushalt sollten Sie alle Funktionen optimal nutzen und gute Gerichte kochen können! Ein eigenes Schongarer Rezept ist oft beim Kauf eines dieser Geräte beigelegt. So können Sie sofort starten!

Schongarer Vergleich

Wenn man die besten Schongarer vergleicht, fällt einem auf, dass die Preise doch sehr stark variieren. Ist also ein teurerer Schongarer besser? Nicht immer. Aber doch kann man sagen, dass die Slow Cooker die etwas mehr kosten, auch eine etwas höhere Qualität vorweisen können. Wenn Sie darauf also großen Wert legen, lohnt es sich, eine Investition von mindestens 70 €‚¬ auf Sich zu nehmen.

Schongarer kaufen

Wer einen Schongarer kaufen möchte, erledigt das am besten direkt über Amazon. Dort haben Sie erfahrungsgemäß die größte Auswahl an Produkten und ehrliche Bewertungen. Sollten Sie einen Schongarer kaufen gilt: Informieren Sie sich vorher gut und kaufen Sie das für Sie am besten passende Produkt. Das Fassungsvolumen sollte bei der Auswahl eine große Rolle spielen, denn wenn Sie eine vier bis fünf Köpfige Familie damit versorgen möchten, sollten Sie ein etwas größeres Volumen bevorzugen.

Auch sollten Sie bedenken, dass bei einem Besuch noch einmal mehr Personen dazu kommen. Dann kann der Slow Cooker schnell voll sein, und da der Ablauf mehrere Stunden dauert, müsste man sich im Zweifelsfall nach Alternativen umsehen. Das birgt wieder viel Aufwand in sich. Und um das zu umgehen, ist diese Problemeliminierung definitiv eine etwas größere Investition wert.

Bester Schongarer

Der beste Schongarer bleibt, wie oben schon erwähnt, der Crock-Pot CSC030X. Dieser Schongarer ist Sieger beim Preis- zu Leistungsverhältnis. Einen besten Schongarer gibt es aber wie bereits erwähnt nicht, da jeder Haushalt für sich selbst abwiegen muss, welche Prioritäten man setzt. Mit dem CSC030X macht man aber definitiv nichts falsch!